Inhalt

Workshops und Seminare

Die Medien-Jugend-Info (MJI) des Bundeskanzleramtes (BKA) bietet eine breite Palette an Workshops und Seminaren im Bereich Medienkompetenz für Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte an.

Bitte beachten!

Sämtliche der folgenden Workshops und Seminare werden grundsätzlich nur nach Voranmeldung und Terminvereinbarung für Gruppen angeboten. Bei entsprechender Nachfrage oder bei Anlässen werden einzelne Angebote auch zu bestimmten Terminen für Einzelpersonen ausgeschrieben.

Das Angebot

Die MJI weitet das Angebot laufend aus. Dabei ist es stets das Ziel, gemeinsam mit medienpädagogischen Einrichtungen neue Angebote für die verschiedenen Zielgruppen zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren. Darauf aufbauend wird angestrebt, zu jedem Angebot eine Schulung für pädagogische Fachkräfte zu entwickeln und Arbeitsmaterialien zu erstellen. Voraussetzungen für die gemeinsame Entwicklung neuer Angebote, beziehungsweise für die finanzielle Unterstützung für diese Entwicklung sind neben dem erkennbaren Bedarf vor allen die Sicherstellung, dass das neue Angebot mittelfristig von Dritten weitergeführt und umgesetzt wird.

Darüber hinaus bieten die Teams der MJI sowie der BuPP eigene Workshops an. Die Workshops finden grundsätzlich in den Räumen der MJI in Wien statt. Nach Vereinbarung und Abklärung der Rahmenbedingungen und Kosten können die Workshops jedoch eventuell auch an anderen Orten und in anderen Bundesländern abgehalten werden.

Wenn auch Sie Interesse haben, einen Workshop zu buchen oder in Kooperation mit der MJI einen neuen Workshop zu entwickeln und zu veranstalten, wenden Sie sich bitte an das Team der MJI (E-Mail mji@bka.gv.at)

Übersicht der Workshops

Jugendliche nutzen einerseits das Internet sehr intensiv zum Kommunizieren und zur Unterhaltung. Sie sind andererseits mit der Herausforderung konfrontiert, den für sie richtigen und passenden Beruf zu finden. Das Ziel der Workshops "Jobtalks 2.0" ist es, Wege aufzuzeigen, wie das Internet effizient als Hilfsmittel bei der Berufsorientierung und Berufsfindung genutzt werden kann. Es geht darum, den "Werkzeugkasten Internet" als Schlüssel für den Arbeitsmarkt zu entdecken und effizient, sicher und zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Dauer: 2-5 Stunden (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n): Jugendliche 13-16 Jahre, pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldungwww.jobtalks.at

Der Workshop thematisiert Sexualität und sexuelle Identität im Zusammenhang mit digitalen Medien. Jugendliche lernen vertrauenswürdige Quellen (er)kennen, setzen sich mit Pornografie auseinander, werden sensibilisiert für Risiken von Grooming und Sexting, aber auch für die eigene Darstellung in sozialen Netzwerken, und erfahren Möglichkeiten anonymer Beratung.

Dauer: 3 Stunden (Jugendliche), 4 Stunden (Fachkräfte)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe: Jugendliche von  12 bis 16 Jahre, pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldungwww.s-talks.at

Bei #ME reflektieren Jugendliche ihre Vorstellungen von Schönheit, denken über Beeinflussungen nach und lernen einen positiven Zugang zu ihrem Körper. Der Workshop findet in einem geschlechtshomogenen Setting in zwei voneinander getrennten Räumen statt. Eine #ME-Trainerin arbeitet mit den Mädchen, ein #ME-Trainer mit den Buben.

Dauer: 3 Stunden
Gruppengröße: 10-30 Personen
Zielgruppe(n): Jugendliche ab 13 Jahre, pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung: www.hashtag-me.at

Saferinternet.at bietet nun auch in Kooperation mit der MJI Workshops an. Neben dem Basismodul „Internet und Handy sicher nutzen“ sind unter anderem Workshops zu folgenden Themen möglich:

  • Urheberrechte, Quellenkritik
  • Soziale Netzwerke, Schutz der Privatsphäre im Internet
  • Verhalten im Internet, Cyber-Mobbing
  • Kostenfalle Internet und Handy

Dauer: 2-5 Stunden (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n): Jugendliche, pädagogische Fachkräfte, Eltern
Weitere Infos und Anmeldungwww.saferinternet.at

Die MJI bietet in Zusammenarbeit mit dem „eSport Verband Österreich“ regelmäßig Schnupper-LAN-Partys für interessierte Erwachsene an. Eltern und pädagogische Fachkräfte haben hier die Möglichkeit, einige Spiele selbst auszuprobieren. Dabei werden sie von erfahrenen (erwachsenen!) Spielenden begleitet und erhalten von Fachleuten Hintergrundinformationen.

Dauer: 3-5 Stunden (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n):  Eltern, pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldungmji@bka.gv.at

In diesem Workshop gibt es eine Einführung in die Welt der Computerspiele. Neben Basiswissen wird auf die Gefahren, aber auch auf die Chancen eingegangen, die Computerspiele mit sich bringen. Als Abschluss bietet es sich an, das ein oder andere Spiel unter Anleitung selbst kennenzulernen und einmal in die Spielwelt einzutauchen.

Dauer: 3-5 Stunden (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n):  Multiplikator/innen und Lehrende, Eltern
Weitere Infos und Anmeldung: bupp@bka.gv.at

Computerspiele gehören zur Lebensrealität nahezu aller Jugendlichen. Sie ermöglichen aber auch gerade einige Unterrichtsmodelle, die sonst nicht so leicht umsetzbar wären und können richtig eingesetzt die Motivation der Schülerinnen und Schüler und damit den Unterrichtserfolg massiv steigern. In diesem Workshop wird neben einer Einführung in die Welt der Computerspiele, der Einsatz von digitalen Spielen in Theorie und Praxis durchgenommen.   

Dauer: 3-8 Stunden (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n):  pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung: bupp@bka.gv.at

Für Gruppen von pädagogischen Fachkräften kann bei Bedarf nach Absprache und Klärung der Rahmenbedingungen ein Seminar zusammengestellt werden, das einzelne der oben beschriebenen Module oder auch neue, speziell zusammengestellte Inhalte und Aktivitäten umfasst.

Dauer: 4 Stunden bis 3 Tage (nach Vereinbarung)
Gruppengröße: 8-20 Personen
Zielgruppe(n):  pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung: mji@bka.gv.at

Kontakt

Medien-Jugend-Info des BKA

E-Mail: mji@bka.gv.at

Kontakt

BuPP.at - Information zu digitalen Spielen

Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von digitalen Spielen

Webseite: www.bupp.at

E-Mail: bupp@bka.gv.at