Inhalt

ARGE Partizipation

Die Arbeitsgemeinschaft Partizipation (ARGE Partizipation) ist eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur (Weiter-)Entwicklung von Jugendbeteiligung in Österreich.

Die Arge Partizipation wurde im Jahre 1991 eingesetzt und arbeitet im Auftrag der Landesjugendreferentinnen- und -referentenkonferenz.

In ihr sind alle österreichischen Landesjugendreferate, das Amt für Jugendarbeit der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol, das Kompetenzzentrum Jugend des Bundeskanzleramtes, die Bundesjugendvertretung sowie die Bundesnetzwerke für Jugendinformation und Offene Jugendarbeit vertreten.

Aufgaben

Die Aufgaben werden von der Konferenz der politischen Landesjugendreferenten und Landesjugendreferentinnen festgelegt und sind

  • Etablierung von Partizipation Jugendlicher in allen Bereichen der Jugendpolitik und Jugendarbeit
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung von Standards und Qualitätskriterien für Partizipation
  • Sammlung von (Modell-)Projekten
  • Erarbeitung von Weiterbildungsangeboten
  • Entwicklung von Vernetzungsangeboten und Durchführung entsprechender Veranstaltungen

Angebote

Auf der Website der ARGE Partizipation finden sich Informationen zu Methoden der Beteiligung, zu Qualitätsstandards sowie zu Projekten und Veranstaltungen der ARGE.