Inhalt

NGO Dialoge im Anti-Diskriminierungsbereich

Jedes Jahr findet ein Dialog mit Nichtregierungsorganisationen (NGO Dialog) im Antidiskriminierungsbereich im Sinne der Gleichbehandlungsgesetze statt.

Gemäß § 62a des Gleichbehandlungsgesetzte (GlBG) und § 20d des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes (B-GlBG) hat der/die zuständige Bundesminister/in mindestens einmal pro Jahr einen Dialog mit Nichtregierungsorganisationen zu führen, deren Ziel es ist, Diskriminierungen nach dem gegenständlichen Gesetzen zu bekämpfen und die Einhaltung des Gleichbehandlungsgebotes zu fördern.

Die Richtlinien 2000/43/EG, 2000/78/EG und 2004/113/EG des Rates zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse und der ethnischen Herkunft, der Gleichbehandlung von Frauen und Männern sowie zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf sehen vor, dass die Regierungen der Mitgliedstaaten den Dialog mit geeigneten Nichtregierungsorganisationen fördern.

Mit den Novellen des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes im Jahr 2012 (BGBl. I Nr. 120/2012) und des Gleichbehandlungsgesetzes im Jahr 2013 (BGBl. I Nr. 107/2013) wurde dieser Dialog gesetzlich verankert.

Bisherige Dialoge

Der 11. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 28.11.2017 zum Thema „Intersektionalität“ unter dem Vorsitz der Bundesministerin Dr. Pamela Rendi-Wagner statt

Der 10. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 22.11.2016 zum Thema „Diskriminierung & Hass im Netz“ unter dem Vorsitz der Bundesministerin Sabine Oberhauser statt.

Der 9. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 2.12.2015 zum Thema „Sexuelle Belästigung innerhalb und außerhalb der Arbeitswelt“ unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 8. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 2.10.2014 zum Thema „Sexismus in der Werbung“ unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 7. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 28.5.2013 zum Thema „Transgender und Intersexualität“ unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 6. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 23.5.2012 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 5. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 9.6.2011 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 4. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 14.6.2010 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt. Der 3. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 22.6.2009 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek statt.

Der 2. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 9.6.2008 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Doris Bures statt.

Der 1. NGO-Dialog im Antidiskriminierungsbereich fand am 8.5.2006 zu diversen Themen der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung unter dem Vorsitz von Frau Bundesministerin Maria Rauch-Kallat statt.

Übergriffe und Hassbotschaften im Internet haben in den vergangen Jahren massiv zugenommen. Mit der zunehmenden Digitalisierung des Lebens ändern sich auch die Formen der Diskriminierung. Es finden immer mehr Übergriffe in der digitalen Welt statt. Besonders Frauen sind von sexualisierter Gewalt im Internet betroffen.