Inhalt

Gütesiegel für Ausbildungslehrgänge für Tageseltern (Tagesmütter und/oder -väter)

Ausbildungsträger, die Lehrgänge für Tageseltern nach dem bundesweit einheitlichen Curriculum durchführen, erhalten ein Gütesiegel als positive Auszeichnung der Lehrgangsqualität.

Logo Tagesmütter/väter

Die Kinderbildung und -betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter soll in Österreich wie auch in anderen europäischen Ländern durch hohe Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung sowie durch fachliche Begleitung gekennzeichnet sein.

Um eine solche qualitätsvolle Ausbildung zu gewährleisten, wurde von ehrenamtlich tätigen Expertinnen ein Ausbildungscurriculum für Tageseltern erstellt, welches 300 Unterrichtseinheiten umfasst, davon 220 Theorie und 80 Praxis. Das Curriculum wird immer wieder von Fachleuten überarbeitet und den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die vorgegebenen Standards sollen einen Beitrag zu einer einheitlichen Ausbildungsqualität in Österreich leisten.

Für die Zertifizierung wurde ein entsprechendes Gütesiegel ins Leben gerufen, um durch positive Auszeichnung die Qualität der Ausbildungslehrgänge hervorzuheben. Grundlage für die Verleihung des Gütesiegels ist ein Lehrgangskonzept, welches von einer Kommission mit Fachleuten aus der Wissenschaft, Praxis und Verwaltung der Länder begutachtet wird.

Kontakt

Abteilung Kinder- und Jugendhilfe

E-Mail: kjh@bka.gv.at