Inhalt

Antragstellung und Antragsformular

Familienhärteausgleich

 

Sie haben  die Möglichkeit, durch Anklicken des nachstehenden Links eine E-Mail an den Familienhärteausgleich zu senden. Für die Antragstellung steht Ihnen das Antragsformular (siehe Downloads) zur Verfügung, welches Sie zu diesem Zweck ausdrucken und vollständig ausgefüllt und unterfertigt per Post oder per E-Mail senden.   Beilagen zur E-Mail bitte unbedingt im PDF-Format oder als JPG-Hochformat, jeweils gut leserlich anschließen.

Bitte die Erläuterungen auf der letzten Seite des Antragsformulares genau durchlesen!

Sollten Sie im ersten Schritt das Antragsformular noch nicht verwenden wollen, so geben Sie bitte jedenfalls Ihren vollen Namen und Ihre Postadresse bekannt.

 

 

Information gemäß EU - Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Die im Zusammenhang mit der Abwicklung eines Ansuchens anfallenden, personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Wahrnehmung der dem Familienhärteausgleich gesetzlich übertragenen Aufgaben und für Kontrollzwecke verarbeitet, so lange eine Antragstellung nach den zugrundeliegenden gesetzlichen Vorschriften in Betracht kommt.

Es stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

 

Kontakt

bmafj