Inhalt

Alleinverdienerabsetzbetrag

Dieser Absetzbetrag in Höhe von 364 Euro jährlich steht jedem Alleinverdiener zu.

Als Alleinverdiener gilt ein Steuerpflichtiger, der mehr als 6 Monate im Kalenderjahr mit einem (Ehe-)Partner zusammenlebt und mindestens ein Kind, für das mehr als 6 Monate im Jahr Familienbeihilfe gewährt wird, hat.

Die Einkünfte des (Ehe-)Partners können bis zu 6 000 Euro jährlich betragen, wobei das Wochengeld eingerechnet wird.

Der Kinderzuschlag zum Alleinverdienerabsetzbetrag ist nach der Kinderanzahl gestaffelt:

  • Für das 1. Kind : 130 Euro
  • Für das 2. Kind : 175 Euro
  • Für das 3. und jede weitere Kind : 220 Euro

Ist die errechnete Einkommensteuer aber so niedrig, dass sich der Alleinverdienerabsetzbetrag nicht auswirkt, kommt es zur Gutschrift des Absetzbetrages inklusive Kinderzuschlag.

Anträge sind im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung nach Ablauf des Kalenderjahres beim Wohnsitzfinanzamt zu stellen, dieses erteilt auch weitere Auskünfte.

Ausführlichere Informationen zum Steuerrecht sind über das Bundesministerium für Finanzen in Erfahrung zu bringen.

Kontakt

Dr. Andreas Kresbach

Abteilung für Familienbesteuerung

E-Mail: andreas.kresbach@bka.gv.at