Inhalt

Landesfamilienreferenten- und -referentinnenkonferenz

Die Landesfamilienreferenten- und -referentinnenkonferenz ist ein informelles Gremium, in dem die Bundesländer zusammenarbeiten.

Die Landesfamilienreferenten- und -referentinnenkonferenz ist ein informelles Gremium, in dem die Bundesländer zusammenarbeiten. Sie findet jährlich unter Vorsitz eines Bundeslandes statt. Die Bundesländer wechseln sich in alphabetischer Reihenfolge mit dem Vorsitz ab. Die Konferenz wird von der Verbindungsstelle der österreichischen Bundesländer vorbereitet und koordiniert. Die Sitzungen finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Bei den Tagungen werden rechtliche, fachliche und politische Fragen gemeinsam erörtert. Wichtige Themen sind: Familienförderung, Kinderbetreuung, Kinder- und Jugendhilfe, Bildung oder die Weiterentwicklung einer bedarfsgerechten Familienpolitik.

An den Tagungen nehmen teil:

  • die für Kinder- , Jugend- und Familienpolitik zuständigen Landesrätinnen und Landesräte,

  • die beamteten Landesfamilienreferenten und –referentinnen,

  • Vertreterinnen und Vertreter aus dem zuständigen Ministerium,

  • Vertreterinnen und Vertreter der Verbindungsstelle.

Kontakt

Abteilung V/9

Familienpolitische Grundsatzabteilung

E-Mail: familienpolitik@bka.gv.at