Inhalt

Familienforschung im BKA

Die vom Bundeskanzleramt beauftragten und geförderten Forschungsberichte und Studien dienen als Basis für eine fundierte und differenzierte Familienpolitik sowie für die Evaluierung von familienpolitischen Maßnahmen.

Neben dem "Familienbericht", der alle 10 Jahre an das Parlament zu übermitteln ist, werden Einzelprojekte beauftragt bzw. gefördert. Die Liste der Forschungsberichte und Studien der letzten Jahre gibt einen Überblick. Die einzelnen Berichte finden Sie auch auf den jeweiligen Fachseiten.

Ein wesentlicher Teil der Familienforschungsaktivitäten des Bundeskanzleramts wird im Rahmen des Arbeitsprogramms des Österreichischen Instituts für Familienforschung (ÖIF) umgesetzt. Das ÖIF wird u.a. vom Bundeskanzleramt über die Familie & Beruf Management GmbH gefördert.

Unter "Familienkennzahlen" werden unter anderem Daten zur Bevölkerung, zu Familienformen, zur Fertilität und zur Kinderbetreuung verstanden. Eine Auswahl dieser Daten sowie die Datenquellen finden Sie auf unserer Schwerpunktseite Familienkennzahlen

Weitere Daten zu Lebens-, Familien- und Berufserfahrungen enthält der Bericht "Familienentwicklung in Österreich" - der österreichische Teil der europaweit durchgeführten Panelerhebung zur demografischen Entwicklung ist. Weitere Informationen erhalten Sie beim ÖIF.